Teppiche & Läufer

Unsere Teppiche und Läufer werden in Handarbeit aus den besten Materialien zu zeitlos schönen Designs verarbeitet und schenken jedem Raum ein behagliches Wohnambiente.

Filter: 129 Produkte ×
Filter: 129 Produkte

Hochwertige Teppiche und Läufer für Ihr Zuhause

Teppiche und Läufer sind Textilien mit denen Sie Ihre Böden in der Wohnung, im Haus oder sogar im Freien, wie auf Ihrer Terrasse oder dem Balkon schmücken können. Sie können aus verschiedenen Materialien gefertigt sein und viele verschiedene Formen, Farben und Muster annehmen. Gemein mit anderen Textilien ist ihnen, dass Teppiche und Läufer für mehr Wohnlichkeit sorgen und Ihrem Zuhause das gewisse Extra an Komfort verleihen.

Teppiche und Läufer: Mehr als nur ein Bodenbelag

Teppiche und Läufer besitzen mehrere verschiedene Funktionen, so dass Sie diese auch ganz individuell nutzen können. Eine sehr beliebte Option ist es, Teppiche sowie auch Läufer auf Holz- oder Fliesenböden zu legen, um dem Raum eine eventuell kühle Note zu nehmen. Ganz egal für welches Design Sie sich hier entscheiden, der Teppich wird für zusätzliche Wärme und Wohnlichkeit auf glatten Böden sorgen.

Doch nicht nur Ihr Zuhause profitiert von Teppichen und Läufern, auch Sie haben direkt etwas davon. Denn wer häufig unter kalten Füßen leidet, sollte sich an seinen Lieblingsorten einen Teppich oder einen Läufer hinlegen. Dies wärmt die Füße und verhindert kalten Bodenkontakt. Sehr beliebte Orte zu Hause sind beispielsweise die Freifläche vor dem Sofa, auf der Bettseite oder unter dem Esstisch. Quasi überall dort, wo Ihre Füße ohne Straßenschuhe eine Weile verweilen.

Hochwertige Teppiche und Läufer sind auch eine gute Wahl, um einzelne Wohnbereiche voneinander abzutrennen. Beispielsweise den Essbereich vom Wohnbereich oder den Arbeitsbereich vom Schlafbereich. Verwenden Sie hierfür einfach Teppiche in unterschiedlichen Designs oder Farbbereichen, sodass eine klare räumliche Trennung entstehen kann. Achten Sie hierbei auch darauf, beide Teppiche in einem Stil zu wählen, sodass Ihr Wohnstil nicht zu unruhig wird. Diese Tricks sind besonders in kleinen Wohnungen hilfreich um für mehr Struktur und Ordnung zu sorgen.

Welches Material für Ihren neuen Teppich oder Läufer?

Bei der Wahl Ihres neuen Teppichs oder Läufers können Sie aus verschiedenen Materialien wählen. Wir bei URBANARA haben unter anderem Teppiche aus Schurwolle und Baumwolle oder Jute im Angebot. Jedes Material hat ihre eigenen Vorteile und Besonderheiten, die wir Ihnen hier vorstellen möchten.

Teppiche und Läufer aus Schurwolle und Baumwolle

Der Materialmix Schurwolle und Baumwolle ist sehr beliebt, da er die Vorzüge beider Fasern perfekt miteinander vereint. Die robusten und gröberen Wollfasern werden als Schussfäden, also als sichtbare Fäden eingesetzt, während die zarteren Baumwollfasern als Kettfäden fungieren. Durch diese Verarbeitung entsteht eine schöne Oberfläche, die dem Teppich Struktur und Form verleiht. Wolle fühlt sich zwar nicht sehr weich unter den Füßen an, ist aber natürlich und sehr langlebig.

Es gibt auch Teppiche und Läufer aus reiner Wolle. Diese können ebenfalls aus Schuss- und Kettfäden bestehen und damit sehr ähnlich zu der Variante im Materialmix sein, als auch komplett anders verarbeitet werden. Eine weitere Möglichkeit die Naturfaser Wolle zu verarbeiten ist beispielsweise das Tuften. Hierbei werden die einzelnen Fäden an der Unterseite befestigt, sodass die Schlaufen eine sehr weiche Oberfläche bilden. Im Gegensatz zu der Webung mit Schuss- und Kettfäden ist die Oberfläche hier nicht strukturiert sondern weich und beweglich. Vergleichbar mit einem Getreidefeld im Wind.

Teppiche und Läufer aus Baumwolle sind im Vergleich zu ihren Kollegen aus Wolle leichter und etwas dünner. Dies bedingt sich aus der dünneren Art der Baumwollfaser. Allerdings können auch hier verschiedene Verarbeitungsformen angewendet werden, die die Optik und Struktur des Teppichs oder des Läufers erheblich beeinflussen. Hier zu nennen sind wieder verschiedene Webarten mit Schuss- und Kettfäden. Baumwolle ist zudem eine hervorragende Wahl für Wohntextilien, da es von Natur aus antiallergen und vielfältig einsetzbar ist.

Jute als Material für Teppiche und Läufer?

Ein etwas anderes, aber dennoch nicht ungewöhnliches Material ist die Jute. Darunter sind leicht glänzende aber etwas starre Fasern zu verstehen, die von Malvengewächsen gewonnen werden. Jutefasern lassen sich ganz wunderbar für robuste Textilien verarbeiten, da die Fasern sehr widerstandsfähig sind. So werden neben Teppichen und Läufern auch häufig Fußmatten aus Jute gewonnen. Ähnlich verhält es sich mit der Naturfaser Hanf, die der Jute sehr ähnlich ist.

Hanf ist eine Bastfaser, die ähnlich robust und starr ist. Sie besitzt einen leichten Glanz und eine leicht raue Haptik. Teppiche und Läufer aus Jute und Hanf sind demnach keine Hautschmeichler, dafür aber wunderbar natürlich. Eine gute Wahl für Räumlichkeiten wie den Flur oder die Terrasse.

Apropos Terrasse: Wir bei URBANARA verarbeiten ausschließlich Naturmaterialien für unsere Kollektionen. Eine Ausnahme sind Produkte, die eine andere Funktion erfüllen müssen. Hier zu nennen sind beispielsweise Teppiche und Läufer die wasserfest sein müssen, weil sie für den Gebrauch draußen, beispielsweise auf dem Balkon oder einer Terrasse eingesetzt werden. In diesem Fall bieten wir in den Sommermonaten auch Teppiche und Läufer aus Kunststoff an. Für neue Lieblingsplätze im Grünen.

Was ist eigentlich Flor bei Teppichen und Läufern?

Doch nicht nur das Material ist entscheidend bei der Wahl Ihres neuen Teppichs. Auch die Art der Verarbeitung und des Flors. Unter einem Flor versteht man das weiche Gewebe eines Teppichs, also das was Sie unter Ihren Füßen spüren. Dieser kann sehr kurz und eher von strukturierter Textur sein, als auch hoch und weich, sodass für einen kurzen Moment Fußabdrücke zu sehen sind.

Teppiche und Läufer in Niedrigflor

Teppiche und Läufer in Niedrigflor werden in der Regel durch Webarten hergestellt, bei denen sich die verschiedenen Naturfasern der Webart unterordnen. Im Detail heißt dass, dass die Fasern zu kleinen Bündeln zusammengenommen und wie bei anderen Textilien auch miteinander in Schuss- und Kettfäden verwoben werden. Dadurch entstehen ebene Oberflächen, die leichte Strukturen aufweisen. Je nachdem welches Material verwendet wird und wie stark das Design diese kleinen Webungen vorsieht. Am häufigsten wird die klassische Leinwandbindung für Teppiche und Läufer in Niedrigflor verwendet. Mit dieser Webart können viele verschiedene und stilvolle Designs verarbeitet werden.

Teppiche und Läufer in Hochflor

Teppiche und Läufer in Hochflor sind hingegen nicht eben sondern sehr voluminös, sodass sie deutlich höher sind. Hochflor entsteht durch die Verarbeitung des Tuftens, bei dem die Fasern an einer Unterseite festgesteckt werden, sodass die Fasern zu Schlaufen gedreht und in die Höhe ragen können. Dies ergibt eine weiche und fast flauschige Oberfläche. Teppiche und Läufer in Hochflor wirken daher sehr wohnlich und lassen die Orte, an denen der Teppich oder der Läufer liegt, besonders warm und willkommen heißend wirken.

Teppich oder Läufer?

Der Unterschied zwischen Teppiche und Läufer liegt ganz klar in der Form. Während ein Teppich in der Regel rechteckig oder rund ist, sind Läufer sehr schmal und länglich in ihrer Form. Diese langgezogene Form ermöglicht eine leicht abgeänderte Nutzung eines Läufers im Vergleich zu einem Teppich. Während der Teppich häufig in Wohnräumen zum Einsatz kommt, können schmale Läufer auch im Flur, im Bad oder in der Küche Platz finden. Damit gibt es quasi für jeden Raum in Ihrem Zuhause und für jeden Zweck einen passenden Teppich oder Läufer. 

So finden Sie das richtige Design Ihres neuen Teppichs oder Läufers

Wer die Wahl hat, hat bekanntlich auch die Qual. Wir bei URBANARA haben ein großes Sortiment an schönen Teppichen und Läufern, bei denen für jeden Geschmack etwas dabei sein sollte. Doch wie sich für den richtigen neuen Teppich oder Läufer entscheiden? Wir haben da ein paar Tipps für Sie.

Teppiche und Läufer nach Material auswählen

Zuerst sollten Sie sich fragen, welche Funktion Ihr neuer Teppich haben sollte, denn dies bestimmt eine der wesentlichsten Fragen: Welches Material ihr Teppich oder Läufer haben sollte. Haben Sie vor, den Teppich oder Läufer in Wohn- oder Schlafräumen unterzubringen? Soll er ihre Füße wärmen? Wenn Sie diese beiden Fragen mit Ja beantworten, sollten Sie reine Wolle, reine Baumwolle oder beide Materialien im Mix wählen. Denn Wolle und Baumwolle sind Naturfasern, die verarbeitet zu Textilien, wie Teppichen und Läufern Ihrem Zuhause eine wohlige und warme Atmosphäre verleihen.

Suchen Sie einen Teppich oder Läufer fürs Bad, ist reine Baumwolle eine gute Wahl. Baumwolle trocknet schnell und kann daher auch mal mit nassen Füßen und Wasser in Kontakt kommen. Suchen Sie etwas Robustes für den Garderobenbereich oder die Terrasse, so greifen Sie zu am besten zu Teppichen und Läufern mit Jute und Hanfanteil. Denn diese strapazierfähigen Materialien haben auch kein Problem mit Straßenschuhen und sind robuster gegen Witterungen jeglicher Art.

Teppich und Läufer nach Farbe auswählen

Neben dem Material spielt auch die Farbwahl Ihres neuen Teppichs und Läufers eine entscheidende Rolle. Denn schließlich sollen Sie Gefallen an ihm finden und ein Stück wählen, dass gut zu Ihrer Einrichtung passt und mit dieser harmoniert. Neutrale Töne wie Beige, Grau oder helle Brauntöne lassen sich in der Regel immer gut in bestehende Einrichtungen integrieren. Sie wirken zudem sehr natürlich und beruhigend auf die Sinne.

Grau ist zudem eine Farbe, die nicht aus der Mode kommt. Denn Grau kann so viele Facetten haben. Sei es als helles Grau, das für Ruhe und Klarheit steht als auch in dunkleren Nuancen, die mitunter sehr pompös und klassisch elegant wirken können. Teppiche und Läufer in Grau passen zudem hervorragend zu dem beliebten Monochrom-Look, bei dem die Einrichtung aus viel Weiß mit schwarzen Akzenten besteht. Graue Teppiche und Läufer sind zeitlos!  

Wenn Sie lieber ein Faible für Farbe haben, dann achten Sie bei der Wahl Ihres neuen Teppichs und Läufers am besten entweder darauf, dass die Farbe auch irgendwo anders in Ihrer Einrichtung aufgegriffen wird. Als Beispiel sind hier Accessoires, wie Lampen, Kissen oder Accessoires zu nennen.  Oder aber Sie wählen eine Farbe die mit der Hauptfarbe in Ihrem Zuhause harmoniert. So passen viele kräftige Farben beispielsweise sehr gut zu einer weißen oder holzfarbenen Einrichtung. Wer sich unsicher ist kann auch immer ein Farbschema mit Komplementärfarben zu Hilfe ziehen. Gerne können Sie auch die Farbe des Teppichs in abgeschwächter Form in Ihrem Zuhause erneut aufgreifen. Beispielsweise ein helleres Blau, während Ihr Teppich oder Läufer in Dunkelblau anmutet.

Teppich und Läufer nach Design auswählen

Neben der Material- und Farbfrage spielt natürlich auch noch das Design eine entscheidende Rolle. Soll der Teppich oder Läufer unifarben sein, ein Muster besitzen oder gar einen auffälligen Print haben? Bei URBANARA finden Sie viele verschiedene Modelle, die alle hohes Potenzial für neue Lieblingsstücke haben.

Unifarbene Teppiche gibt es sowohl in ruhigen als auch kräftigeren Farbnuancen und sind eine schöne Wahl für Puristen. Diese schlichten aber dennoch nicht unauffälligen Designs zaubern Komfort und setzen stilvolle Akzente ohne den gesamten Look einer Einrichtung zu sehr zu bestimmen. Lockere Designelemente können hier übrigens auch Fransen und gedrehte Kordeln an den Enden des Teppichs oder Läufers sein. Das sorgt für eine auflockernde Optik. Wählen Sie unifarbene Stücke, wenn Sie etwas Farbe in Ihrem Zuhause brauchen oder aber einen Bereich gekonnt betonen möchten. Hier zu nennen ist beispielsweise ein Teppich im Essbereich oder im Arbeitszimmer.

Sehr wohnlich sind übrigens auch Designs, die zwar musterlos aber dafür in sich texturiert sind. Diese Looks entstehen aus den bereits beschriebenen Webtechniken mit Schuss- und Kettfäden und groben Garnen wie dicke Wolle. Die daraus entstehenden Streifen oder Betonungen verleihen dem Teppich oder Läufer Struktur und Ihrem Zuhause einen besondere Note. Teppiche und Läufer mit strukturierten Oberflächen wirken besonders wohnlich und passen hervorragend zu Wohnstilen, die dem Landhausstil und skandinavischem Stil sehr nah sind. Denn dickere Bodenbeläge ergänzen sich ganz wunderbar mit Einrichtungsstilen, die auf natürliche Materialien wie viel Holz und Licht setzen.

Doch auch Teppiche und Läufer mit auffälligen Mustern, wie Streifen, Dreiecken, Rauten und geometrischen Formen sind sehr beliebt. Diese lenken automatisch den Blick und setzen in Ihrem Zuhause ein Statement. Besonders schöne graphische Prints sind momentan im Trend und setzen in Ihrem Zuhause neue Dynamiken frei. Achten Sie bei stark gemusterten Teppichen jedoch auch darauf, den Rest des Raumes ein bisschen dezenter zu gestalten. Sonst wird es eventuell zu unruhig. Ebenso sollten auch hier nicht mehr als zwei Farben in der Einrichtung mit dem Teppich oder Läufer konkurrieren. Das wirkt sonst zu unruhig und nimmt dem Teppich oder Läufer den Platz, den er zum Wirken braucht. Am besten kommen graphische Prints in der Mitte des Wohnraums und mit klaren Einrichtungsgegenständen und Designs zur Geltung.